Dehnen mit Bewegung


Beckenbodengymnastik, Beckenbodenübungen bei Endometriose – Dies ist eine Übung für die Gruppe A – für die Gruppeneinteilung, Klicke HIER Gruppe A

Kategorie: Übungen
Einzelübung
Dauer: 2 min- open end
Wozu/ Effekt:  Dehnung, Mobilisation Becken / LWS, mehr Durchblutung Beckenboden

Ausgangslage: Vierfüßler

Ausgangslage: Vierfüßlerstand. Knie unterm Becken, Arme schulterbreit, Kopf in Verlängerung der Wirbelsäule

IMG_2924Jetzt mit den Händen nach vorne wandern, bis sie gestreckt werden können – und um in die Dehnung zu kommen das Gefäß nach hinten absetzen “wollen”  – Kopf wandert zwischen die Arme

  1. Wenn ihr nun eine Dehnung verspürt,könnt ihr in dieser Position ein paar Atemzüge verharren.
  2. Jetzt kommt Bewegung ins Spiel: in der gedehnten Stellung, nun das Steißbein nach innen unten Richtung Schambein/Bauch ziehen → dabei wird die untere Wirbelsäule rund. Jetzt in die Gegenrichtung, die Dehnung wird hierbei leicht gelockert → dabei geht die untere Wirbelsäule leicht ins Hohlkreuz.

Gut kombinierbar mit den Übungen: Katzenbuckel, Pferderücken

IMG_2907Auch als Ballübung umsetzbar.


Endo Logo1

2 Gedanken zu &8222;Dehnen mit Bewegung&8220;

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*