Kräuter und Gewürze in der Frauenheilkunde


Es gibt viele Seiten mit Infos über Kräuter und Gewürzen, die man in der Frauenheilkunde benutzt. Ich habe dazu eine kurze Zusammenfassung in tabellarischer Form ausgearbeitet, die jetzt in meiner Küche hängt, um die wichtigsten Infos kurz und knapp immer vor Augen zu haben. Einmal hier als Tabelle oder zum downloaden – Endometriose Käuter.

Arnika Bei Verletzungen, schmerzstillend, entzündungshemmend
Bärwurz Hauptandwendung: Magen und Verdauung (entblähend, stärkend, entschlankend) Menstruationsfördernd, Weissfluss

 

Basilikum Menstruationsfördernd, Krämpfe, Wechseljahrsbeschwerden, Milch förderndACHTUNG Östrogen ähnlich, aber regt Eisprung an
Beifuß Wärmende, entkrampfend wirken, regt die Menstruation/Fruchtbarkeit an, Geburtsvorbereitung, chronische Eierstockentzündung
Brennessel Blutstillend, Entzündungshemmend, Eisenmangel
Brombeerblätter Gegen Weißfluss
Damiana Entspannend, Libido/Lust fördernd
Frauenmantel Für sämtliche Frauenkrankheiten, Progesteron ähnlich, Wechseljahrsbeschwerden,PMS,Menstruationsbeschwerden,Periodenschmerzen,Weissfluss,Muttermilch fördernd
Gänseblümchen „Arnika der Gebärmutter“ – Rückbildung, nach Geburt, Operationen
Gänsefingerkraut Krämpfe im Unterleib, stärkt die Gebärmutter(bei Entzündungen) Eisenmangel, Entzündungen, PMS
Hirtentätschel Blutstillend, bei verlängerter/verstärkter Blutung
Hopfen Östrogen ähnlich, beruhigend, Schlaf fördern
Ingwer (Schwangerschafts-)Übelkeit, wärmend
Johanniskraut PMS psychovegetative Beschwerden, Klimakterium, Niedergeschlagenheit, innere Anspannung, Reizbarkeit, Konzentrationsschwäche, Schlaflosigkeit, Angst, nervöse Unruhe, Nervenheilend (auch bei Verletzung)
Knoblauch Scheidenpilze
Melisse Entkrampfend, entblähend, funktionellen Magen-Darm-Beschwerden, nervösen Einschlafstörungen
Mönchspfeffer, Keuschlamm, Agnus Castus Progesteron ähnlich, Zyklusregulierend, PMS („Für die Tage, vor den Tagen“)
Mutterkraut Gegen Migräne, wehenfördernde Wirkung, nach einer Geburt(PMS), Menstruationsfördernd
Ringelblume Narben (Operation, Kaiserschnitt)
Rosmarin Regt den Eisprung an, fördert die Blutung, gegen Erschöpfung, Kreislauf anregend 
Scharfgarbe Antibiotische Wirkung, Blutstillend (gerinnend)
Thymian Menstruationsfördernd, entkrampfend

Zudem noch eine Seite, die alles schön erklärt – ob als Tinktur, Tee oder direkte Anwendung 

KräuterverzeichnisHIER GEHTS ZUR SEITEKräuterverzeichnis

Viel Spaß ! Eure Antonia 😉


Endo Logo1