Cowboy – Ballübung


Beckenbodengymnastik, Beckenbodenübungen bei Endometriose – Dies ist eine Übung für die Gruppe A – für die Gruppeneinteilung, Klicke HIER Gruppe A

Kategorie: Übungen
Einzelübung
Dauer: 2 min- open end
Wozu/ Effekt:  Lockerung Becken / LWS, mehr Durchblutung Beckenboden, Aufwärmen/Pause zwischen den Ballübungen

Ballübung

IMG_2899Ausgangslage:mittig sitzend auf dem Ball, Hände freischwingend neben dem Körper/oder auf dem Oberschenkel abgelegt, aufrechte Körperhaltung, Kopf in Verlängerung der Wirbelsäule

Nun auf dem Ball wippen – wie als wenn ihr leicht aufstehen würdet und euch wieder hinsetzt. Achte darauf das deine ganze Wirbelsäule aufrecht bleibt und auch nicht im unteren Rückenbereich/LWS mit federst – so entstehen durch die Stauchungsimpulse Momente der Ent- und Anspannung und es kommt zur Lockerung. Je nachdem wie stark ihr “aufsteht” und euch wieder hinsetzt ist es eine Mehrbelastung der Oberschenkelmuskulatur spürbar.

Gut kombinierbar mit den Übungen als Pause, Aufwärmen oder Abwärmen.

  1. Hula Hula
  2. Ball Kreisen
  3. Dehnen mit Bewegung

Endo Logo1

Ein Gedanke zu &8222;Cowboy – Ballübung&8220;

Kommentare sind geschlossen.