5 min. YOGA gegen Schmerzen und Stress Nr. 2 – VIPARITA KARANI

 


IMG_2977Kategorie: Übungen
Einzelübung
Dauer: 5-10 min
Wozu/ Effekt: Entlastet die Venen, entspannt, beruhigt das Nervensystem, Schmerzreduktion für die LWS, gegen innere Unruhe und Stress

Ausgangslage: Rückenlage 

Ich finde diese Übung super entspannend! Ich lege mir immer ein Kissen unter das Gesäß und genieße diese Haltung 5 min. 

Die “richtige” Ausführung von Viparita Karani:

  • Die Beine nach oben strecken, Füße berühren sich und sind flektiert
  • Arme neben den Körper (45° Winkel), Handflächen zeigen nach oben
  • Nacken lang, Blick nach oben oder Augen geschlossen
  • Lass eine leichte Biegung in den Knien zu und vermeide Hyperextension
Quelle: yogajournal.de

Da das bei akuten Regelschmerzen relativ anstrengend sein kann, versuche doch eine Variation:

  • Ein Kissen, eine Rolle oder eine gefaltete Decke unter das Gesäß legen
  • Beine an die Wand (das Gesäß ist dabei einen halben Fuß (10-15 cm) entfernt von der Wand)
  • BeinÖffnung sorgt für eine bessere Unterleibsdurchblutung und eine Leistendehung
  • Arme auf den Bauch, nach oben für eine Dehnung der Bauchdecke

Meine Abwandlung bei Regelschmerzen zeige ich euch hier noch einmal in einem kurzen Video

Meine Lieblings-Variation in dieser Position findet ihr in dem kleinen Video- 5 min gegen Schmerzen Nr.2 !

  1. Quelle: Bild: http://yogajournal.de/wp-content/uploads/2014/09/Viparita-Karani.jpg
  2. Text: http://www.yogarelations.com/yoga-wissen/uebungen/viparita-karani.htmlhttp://yoganonymous.com/yoga-pose-breakdown-viparita-karani-legs-up-the-wall

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.