Grüner Tee Extrakt / EGCG und Endometriose


Hallo meine Lieben, ich wage ein neues Selbstexperiment!

Ich habe eine Tipp von einer Ärztin bekommen, dass Grüner Tee Extrakt jetzt wohl so erfolgreich gegen Endometriose eingesetzt wird. Und da ich jeden Tipp gerne annehme und verfolge habe ich mich heute durch viele Artikel gelesen und beschlossen ich probiere das Experiment für die nächsten 3 Monate aus! Vielleicht hat jemand von euch sogar Lust mitzumachen und es auch auszuprobieren!

Für die Dosis der Einnahme habe ich mich für eine Studie entschieden, die zwar die wachstumshemmende Wirkung  bei Myomen beschreibt. Es war aber jedoch die Studie, die am Besten die genaue mg Angaben für den Grünen Tee Extrakt, sowie für den Anteil an EGCG liefert!

Dieser EGCG Anteil ist nämlich wohl der ausschlaggebende Faktor für die Wirkung gegen Endometriose und Myome. 

Hier zur Studie der “Arbeitsgemeinschaft für Naturheilkunde, Komplemen- tärmedizin, Akupunktur und Umweltmedizin in der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e. V.”– im PDF Format:

Download (PDF, 149KB)

Deswegen habe ich mir jetzt bei Amazon ein Präparat bestellt, dass genau wie in der Studie einen EGCG Anteil von 45% aufweist.  Auch hier der Link noch dazu. 

Ich freue mich schon, wenn morgen das Präparat ankommt.


Mich würde es total freuen, wenn jemand von euch noch Erfahrungen zu diesem Thema hat.
Oder vielleicht hat ja jemand sogar Lust mitzumachen und gleichzeitig mit mir seine Erfahrungen zu teilen.
Schreibt mir doch einfach unter dem Beitrag oder per Mail (endometrioseblog@gmx.de). 

Wer noch mehr Lese-Stoff braucht: 
  • https://www.ichlebegruen.de/Artikel/556/Hilfe-bei-Endometriose-Myomen-und-Kinderwunsch-durch-Gruentee-Extrakt
  • http://www.natum.de/files/natum_gruener_tee_proof.pdf
  • https://www.gesundheitsstadt-berlin.de/wirkstoff-aus-gruenem-tee-koennte-bei-endometriose-und-myomen-helfen-7873/

P.S.: Ich wollte noch sagen, dass dieser Artikel KEINE WERBUNG für ein Produkt ist, wenn ihr ein anderes Präparat kennt und wisst, das besser ist – bin auch ich froh für jeden Tipp!


Kategorien NewsSchlagwörter

Ein Gedanke zu &8222;Grüner Tee Extrakt / EGCG und Endometriose&8220;

  1. Ich nehme nun seit etwas mehr als drei Wochen auch täglich Grüntee Extrakt zu mir. Ich habe leider gleichzeitig auch ein paar andere Dinge umgestellt und kann daher nun gar nicht mehr sagen, ob es hilft. Was ich aber weiß, es geht mir seit den Umstellungen besser. Daher nehme ich definitiv weiterhin Grüntee Extrakt. Ich bin gespannt, was du am Ende deines Tests berichtest. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.