5 min. YOGA gegen Schmerzen Nr. 1 – APANASANA


IMG_2977Kategorie: Übungen
Einzelübung
Dauer: 5 min- open end
Wozu/ Effekt: Entspannung der Bauchorgane und der Organe des kleinen Beckens (Gebärmutter und Blase), verdauungsfördernd, hilft bei Blähungen, beruhigt das Nervensystem, dehnt die LWS, Schmerzreduktion

Ausgangslage: Rückenlage 

  • Mit der Ausatmung Beine mit beiden Armen zum Körper heranziehen
  • Oberkörper vom Boden abheben und  zu den Knien führen

 

Apanasana dynamisch

  • die Hände auf die Knie legen
  • in der Einatmung die Knie vom Körper wegschieben
  • in der Ausatmung die Knie zum Körper heranziehen
QUELLE:http://www.cranberola.com/de/yoga-uebungen.php

Meine Varianten in dieser Position findet ihr in dem kleinen Video- 5 min gegen Schmerzen Nr.1 ! Am besten ihr schaut euch das Video erst einmal an, lest mit wie es geht und macht beim zweiten Mal zuschauen erst mit- so könnt ihr danach der ruhigen Musik lauschen und euch besser entspannen!


Beckenboden Drainage

BECKENBODEN-DRAINAGE (Entstauung)

IMG_2977Kategorie: Übungen
Einzelübung
Dauer: 5 min- open end
Wozu/ Effekt: Lockerung Bauch, Adduktoren (Oberschenkelinnenseite), Drainage im Beckenboden/Unterbauchbereich, Schmerzreduktion

Ausgangslage: Rückenlage

Weiterlesen “Beckenboden Drainage”

Fußreflexzonenmassage

– Mit sanften Fingerdruck Beschwerden mildern.


Kategorie: Tipps/ Anwendung
Partner & Einzelarbeit
Dauer: 10-30 min + Ruhepause danach von einer halben Stunde
Wozu: Gegen  (Menstruations-) Schmerzen im Unterleib/Genitalbereich und im unteren Rücken


Weiterlesen “Fußreflexzonenmassage”

Kräuter und Gewürze in der Frauenheilkunde


Es gibt viele Seiten mit Infos über Kräuter und Gewürzen, die man in der Frauenheilkunde benutzt. Ich habe dazu eine kurze Zusammenfassung in tabellarischer Form ausgearbeitet, die jetzt in meiner Küche hängt, um die wichtigsten Infos kurz und knapp immer vor Augen zu haben. Einmal hier als Tabelle oder zum downloaden – Endometriose Käuter.

Arnika Bei Verletzungen, schmerzstillend, entzündungshemmend
Bärwurz Hauptandwendung: Magen und Verdauung (entblähend, stärkend, entschlankend) Menstruationsfördernd, Weissfluss

 

Basilikum Menstruationsfördernd, Krämpfe, Wechseljahrsbeschwerden, Milch förderndACHTUNG Östrogen ähnlich, aber regt Eisprung an
Beifuß Wärmende, entkrampfend wirken, regt die Menstruation/Fruchtbarkeit an, Geburtsvorbereitung, chronische Eierstockentzündung
Brennessel Blutstillend, Entzündungshemmend, Eisenmangel
Brombeerblätter Gegen Weißfluss
Damiana Entspannend, Libido/Lust fördernd
Frauenmantel Für sämtliche Frauenkrankheiten, Progesteron ähnlich, Wechseljahrsbeschwerden,PMS,Menstruationsbeschwerden,Periodenschmerzen,Weissfluss,Muttermilch fördernd
Gänseblümchen „Arnika der Gebärmutter“ – Rückbildung, nach Geburt, Operationen
Gänsefingerkraut Krämpfe im Unterleib, stärkt die Gebärmutter(bei Entzündungen) Eisenmangel, Entzündungen, PMS
Hirtentätschel Blutstillend, bei verlängerter/verstärkter Blutung
Hopfen Östrogen ähnlich, beruhigend, Schlaf fördern
Ingwer (Schwangerschafts-)Übelkeit, wärmend
Johanniskraut PMS psychovegetative Beschwerden, Klimakterium, Niedergeschlagenheit, innere Anspannung, Reizbarkeit, Konzentrationsschwäche, Schlaflosigkeit, Angst, nervöse Unruhe, Nervenheilend (auch bei Verletzung)
Knoblauch Scheidenpilze
Melisse Entkrampfend, entblähend, funktionellen Magen-Darm-Beschwerden, nervösen Einschlafstörungen
Mönchspfeffer, Keuschlamm, Agnus Castus Progesteron ähnlich, Zyklusregulierend, PMS („Für die Tage, vor den Tagen“)
Mutterkraut Gegen Migräne, wehenfördernde Wirkung, nach einer Geburt(PMS), Menstruationsfördernd
Ringelblume Narben (Operation, Kaiserschnitt)
Rosmarin Regt den Eisprung an, fördert die Blutung, gegen Erschöpfung, Kreislauf anregend 
Scharfgarbe Antibiotische Wirkung, Blutstillend (gerinnend)
Thymian Menstruationsfördernd, entkrampfend

Weiterlesen “Kräuter und Gewürze in der Frauenheilkunde”